Dienstag, 4. Januar 2011

Haustiere: Meine Schildkröte

Mein Haustier ist eine Schildkröte

Ich muss zugeben, mich bisher nicht wirklich artgerecht um sie gekümmert zu haben. Sie lebt in einem relativ großen Glasterrarium, mit Wasserbecken, Wurzeln und UV-Lampe. Das soll allerdings nach diesem Winterschlaf geändert werden und sie soll in unseren Garten in so ein Gehege mit Frühbeet usw. Im Sommer ist sie aber auch meistens den ganzen Tag draußen im Garten. Haustier ist also relativ Sie findet allerdings immer noch kleine Löcher im Zaun, der unser Grundstück umfasst, selbst, nachdem wir wegen des Hundes schon alles zugemacht haben.

Überwintert wurde das Haustier die ersten paar Jahre noch gut in einer großen Holzkiste mit Laub und Tonkügelchen, die Konstruktion hatten wir aus einem Schildkrötenbuch (da war ich natürlich noch zu jung, um mich alleine um sie zu kümmern.) Danach überwinterte sie mehrere Jahre einfach im Terrarium bei Raumtemperatur (man sollte einem faulen, jugendlichen Kerl kein Haustier anvertrauen). Im Moment liegt sie in einer Plastikkiste mit Erde und Laub im Keller, mit Temperaturüberwachung. Nächstest Jahr soll sie dann mal den Kühlschrank ausprobieren, da das wegen konstanter Temperatur usw. wohl die beste Möglichkeit ist.

Eine Schildkröte als Haustier ist spannender als viele denken, außerdem werden die Tiere uralt, für Menschen sozusagen ein Haustier das nie stirbt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deinen Kommentar zu diesem Natur und Tierwelt Artikel