Öko Kommune - Mit der Natur leben

Das man als Gruppe wahnsinnig viel erreichen kann, dabei stimme ich dir zu. Wobei ich dir nicht zustimme ist beim sparen durch deine autarke Lebensweise. Es ist sehr viel günstiger in den Supermarkt zu gehen und sich dort Gemüse, Obst, Hähnchen und Honig zu kaufen anstatt den ganzen Kram selbst anzubauen.
Bis die Bäume erste Früchte tragen vergehen Jahre. Deine Hühner leben auch nicht von Luft und Liebe und was du am Arbeitszeit in den Gemüseanbau steckst ist der Wahnsinn. Da schmeißt du keine Hand voll Samen auf den Boden und überall wachsen Möhren, Kartoffeln und Tomaten. Da muss das Unkraut gezupft werden und du muss den ganzen Kram vor Schädlingsbefall schützen. Das ganze essen muss nach der Ernte haltbar gemacht werden. Wenn du die Zeit die du da rein steckst mit deinem Stundenlohn hochrechnest, dann kostet das Kilo Möhren mal schnell 50 Euro.

Geh deiner gelernten Tätigkeit nach. Da verdient man das Geld. Und da ist auch der Knackpunkt, warum man Handwerker für solche Projekte braucht. Genau wie man den Gemüseanbau und die Fleischfabriken lieber dem Landwirt überlässt, überlässt man die Heizungsinstallatur lieber dem Heizungsbauer. Der macht dir das in einem Bruchteil der Zeit ohne schwere Folgefehler. Selbstverständlich macht der das nicht für ein Apfel und ein Ei. Aber während er dir die Heizung einbaut gehst du deiner Tätigkeit nach, für die dich dein Schäfer oder dein Kunde bezahlt. Die wirklich aufwendigen Arbeiten überlässt man bei sowas dem Profi. Steckdosen installieren, Küchen einbauen, Boden verlegen und Räume fliesen mag man alles selber können, aber für die wirklich tragenden Elemente holt man sich einen Fachmann.

Wenn man solche Projekte umsetzen will, dann brauch man dafür Profis. Und du erzählst hier, dass es sowas wie Nachbarschaftshilfe nicht mehr geben würde. Ich würde dir mal empfehlen am Sonntag morgen durch diese chicen Vorstadtneubaugebiete zu laufen und einfach mal zu lauschen. Da hämmert und bohrt es aus jedem Neubau, weil man normalerweise immer jemanden kennt der jemanden kennt der einen den Innenausbau für ne Kiste Bier und eine Hand voll ng fertig macht. Wenn man solche Projekte verwirklicht, dann braucht man eine Gruppe von Handwerkern. Ich glaube allerdings nicht, dass die da großen Bock drauf haben. Die verdienen sich lieber ihr Geld bei der normalen Arbeit oder nach Feierabend.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wir freuen uns über Deinen Kommentar zu diesem Natur und Tierwelt Artikel