Mittwoch, 31. Mai 2017

Sonne, Bäume, Schatten

Schönes Lichtspiel auf Streuobstwiese in der Sonne, Obstbäume habein einfach eine schöne Form, findet ihr nicht? Auch wenn das vermutlich am menschlichen Einfluss durch Schnitte und Ähnliches liegt...

Obstbäume in der Frühjahrssonne


Nicht alle Obstbäume haben ähnliche Ansprüche an ihren Standort. Während manche Bäume einen möglichst sonnigen Standort bevorzugen gibt es auch viele Arten von Obstbäumen die es etwas dunkler mögen und auch gut im Schatten oder Halbschatten zurechtkommen und sich auch am Fuße eines Nordhangs gut entwickeln können und schmackhafte Früchte tragen.

Im Halbschatten gedeihen zum Beispiel Pfirsichbäume, die auch ohne viel direktes Sonnenlicht leckere süße Früchte entwickeln können. Aprikosenbäume gehen auch, wie bei den Pfirsichen sollte es für diese allerdings insgesamt nicht zu kalt werden, sonst sind Frostschäden wahrscheinlich. Die eher späten Apfelsorten würden sich an einem solchen Standort weniger gut entwickeln und auch deutlich weniger schmackhafte Äpfel produzieren. Solche Apfelbäume gedeihen am besten dort, wo sie im Spätsommer und Herbst noch viel Sonne abbekommen. Generell sollte man an dunkleren Plätzen eher frühe Sorten pflanzen, egal ob Apfelbaum oder frühes Steinobst wie Mirabellen und Pflaumen. Die Konstantinopeler Quitte wächst und gedeiht auch sehr gut an lichtärmeren Standorten wie an Nordhängen oder im Garten an der Nordseite von Häusern.

Kommentare:

  1. wo ist das Impressum?

    AntwortenLöschen
  2. dies könnte sonst teuer werden, Du hast nicht mal eine Kontaktmöglichkeit?
    http://www.efk-riedlingen.de/gaestebuch/index.php

    AntwortenLöschen
  3. Naja, ich verkaufe hier nichts...ich hoffe doch nicht dass Natur-Fotos von Spaziergängen und ähnliches teuer werden...

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deinen Kommentar zu diesem Natur und Tierwelt Artikel