Hambacher Forst vs RWE

Hm die Sophienhöhe wurde ja recht liebevoll gestaltet auch wenn einige Sachen wie der Mammutbaumwald und das keltische Baumhoroskop ein wenig kitschig anmuten.
Wenn man den Rest der Fläche zuschüttet und mit Eichen/Buchen bepflanzt hat man da in 100 Jahren vll wieder was nettes aber was man dem Verbliebenen Restwald zugute halten muss und was sich eben nicht ersetzten lässt sind die über 140 bedrohten Tierarten dort die Teilweise von Altbaumbestand abhängig sind. RWE will die wo möglich umsiedeln aber man fragt sich ob das möglich ist. Die biologische Substanz dort inklusive Käfer usw sollte zumindestens genetisch untersucht werden und ein paar Proben gemacht und eingefroren. Dann weiß man ob da evtl einzigartige lokale Varianten bei sind die dann konserviert wären und in ferner Zukunft vll künstlich nachgezüchtet werden könnten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wir freuen uns über Deinen Kommentar zu diesem Natur und Tierwelt Artikel